Energiearbeit

"Das Göttliche Licht trägt die Sehnsucht, sich auszudehnen - durch dich."


Die Aura ist das Energiefeld, das jeden Menschen umgibt. Sie baut sich durch unser Chakrensystem auf.

In der Aura sind alle unsere energetischen Zustände, wie unsere Gefühle und Gedankenmuster sowie auch Blockaden und seelischen Verletzungen (bewusst wie auch unbewusst) gespeichert. Diese beeinflussen uns permanent und ständig und können uns so auf vielerlei Weise im Leben hemmen, wie z. B. durch Ängste, körperliche Symptomatiken, unbewusste Verhaltensweisen, etc. und unsere Lebensqualität beeinträchtigen.

Basierend auf dem Grundsatz, dass alles Energie ist und sich somit auch alles über den Zugang zur Energie verändern lässt, besteht das Prinzip der Auraarbeit darin, negative Resonanzen energetisch aufzulösen. Dadurch erfährt die Seele Bewusstwerdung und es ist möglich, dauerhaft mehr Frieden und Freiheit, Kraft und Glück im eigenen Leben zu erlangen, denn entscheidend ist es nicht, was im Leben passiert, sondern wie man damit umgeht.

Durch die Reinigung und Klärung des Aurafeldes und das Auflösen von Blockaden, die sich im Energiefeld zeigen, können sich grundlegende Verbesserungen im Leben einstellen und der Mensch so zu mehr Erfüllung und Harmonie gelangen. Dabei wird ausschließlich mit der Energie des jeweiligen Menschen gearbeitet, so dass gewährleistet ist, dass die energetischen Veränderungen immer ganzheitlich im Einklang erfolgen, so, wie es für den Menschen zu diesem Zeitpunkt richtig und gut ist, eigenmächtig und selbstverantwortlich. Zudem werden dabei  die Selbstheilungskräfte des Körpers und der Seele aktiviert und verstärkt.

Die Auraarbeit kann in jeglichen Lebensbereichen angewendet werden, bei der Gestaltung des eigenen Lebensumfeldes, bei Beziehungen, im Beruf, und sie unterstützt den Menschen in der eigenen Bewusstwerdung. Dabei geht es nicht darum, ein Thema zu analysieren, sondern es energetisch zu erfassen und mit den jeweiligen Techniken ganzheitlich, d. h. auf allen Ebenen, zu bearbeiten. Entscheidend ist immer die Motivation des Menschen, sich auf die Veränderungen einzulassen.

Die Energiearbeit ist ein Weg von vielen. Doch gerade jetzt, durch die hohe Schwingung der Erde, ist die Energiearbeit zugänglich und wirksam wie nie zuvor. Vertrauen Sie auf Ihr wahres Sein und darauf, dass jeder Atemzug die Chance eines Neubeginns in sich trägt, denn jetzt ist die Zeit, Grenzen aufzulösen und aus alten Verhaltensmustern herauszutreten. Bringen Sie mehr Freude, Zufriedenheit und Glück in Ihr Leben. Energiearbeit ist z. B. auch hilfreich zur Unterstützung bei Gewichtsthematiken, Rauchentwöhnung, körperlichen Symptomatiken, Allergien, Ängsten, etc. Wichtig ist dabei nur, dass Sie die positive Veränderung auch wirklich wollen.

Als erste Aurabehandlung empfiehlt sich eine Grundreinigung und Grundausrichtung des Energiefeldes. Durch die Reinigung und Ausrichtung wird das Energiefeld positiv ausgerichtet und es können bereits entscheidende Verbesserungen erzielt werden, und es ist dadurch zudem gewährleistet, dass nachfolgende, tiefgreifende Techniken möglichst effektiv wirken können.


Im Einzelnen kann z. B.  Folgendes bearbeitet werden:  

  • Reinigen und Lösen von Blockaden in allen Schichten und Bereichen des Aurakörpers
  • Chakrenreinigung und Chakrenausgleich
  • Energetisches Bearbeiten körperlicher Beschwerden
  • Narbenentstörung
  • Arbeiten mit dem inneren Kind und der inneren Familie
  • Auflösen alter Programmierungen und karmischer Verstrickungen
  • Auflösen von negativen Glaubenssätzen
    (die Heilung auf der mentalen Ebene ist maßgeblich für alle anderen Ebenen, denn gerade unsere Gedankenstrukturen und Bewertungen tragen sehr große Kraft)
  • Unterstützung bei der Verarbeitung von Trauer 

 

                                                                                                                                  

                                                                                                                                       ESTANA MAA HEJA MAA - Erhebe dich im Licht der  Wirklichkeit